Digital Lean Management
by Bernd Schreiber, Willem Romanus, Yong Lee, Engin Beken
September 2018
Durchbruch zu neuen digitalen Spitzenleistungen durch Digital Lean

Unternehmen mit Spitzenleistungen stellten lange Zeit Lean Management in den Fokus ihrer Unternehmenstransformation. Viele Unternehmen haben das Potenzial der Digitalisierung erkannt und mit ihrer „Digital Journey“ begonnen. Wir beobachten zwei Arten von Effekten durch Digital Lean: Unternehmen, die eine radikale Leistungssteigerung von bis zu 50% realisieren und Unternehmen, deren digitale Initiativen in Silos verpuffen. Dieser Viewpoint widmet sich den Erfolgsfaktoren einer ganzheitlichen und nachhaltigen digitalen Lean Transformation, welche bewährte Technologien in Wertströme integriert und auf die Fähigkeiten einer digitalen Organisation als Wettbewerbsfaktor setzt.

„Traditionelles” Lean und digitales Potenzial

Lean Unternehmen entwickeln kontinuierlich ihre (Führungs-) Fähigkeiten und Prozesse weiter. Sie orientieren sich dabei an der Unternehmensstrategie. Durch die Kultur der kontinuierlichen Verbesserung und der Einbindung der Mitarbeiter verschafft sich das Unternehmen einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil.

Nach einer aktuellen Studie von Arthur D. Little lässt sich der Lean Lebenszyklus in drei Phasen aufteilen. Jede Phase weist, gemessen an einer normierten Produktivitätskennzahl (“Stunden pro Fahrzeug”), unterschiedliche jährliche Wachstumsraten auf.

In der Lean Wachstumsphase sind jährliche Produktivitätssteigerungen von bis zu acht Prozent möglich. Mit steigender Lean-Durchdringung im Unternehmen nimmt das Produktivitätswachstum ab und stabilisiert sich in der LeanExzellenz-Phase bei rund einem Prozent.

Unternehmen, die sich konsequent an den Lean-Prinzipien orientieren und zudem digitale Technologien in ihren Prozessen verankern, überwinden traditionelle Wachstumsgrenzen und erschließen neue digitale Potenziale. Neben einer radikalen Verschiebung der “traditionellen” Lean-Wachstumskurve entstehen oftmals auch neue digitale Produkte für den Kunden.

Digitale Technologien haben das Potenzial, in allen Phasen signifikante Leistungssteigerungen zu ermöglichen. Dies gilt auch branchenübergreifend.